Für Sie und unseren Thurgau

Ja zur Schweiz – Ja zur Armee

Worum geht es bei der Volksabstimmung über das Gripen-Fonds-Gesetz? Die Antwort finden Sie in Art. 2 Abs. 1 der Bundesverfassung: „Die Schweizerische Eidgenossenschaft schützt die Freiheit und die Rechte des Volkes und wahrt die Unabhängigkeit und die Sicherheit des Landes“. Am 18. Mai geht es also um unsere Sicherheit. Es geht um die Freiheit, Unabhängigkeit und Souveränität unseres schönen Landes. Wollen wir eine gut ausgebildete und zweckmässig ausgerüstete Milizarmee, welche Menschenleben schützt und Sicherheit garantiert? Soll die Schweiz als unabhängiges und neutrales Land weiterhin bündnisunabhängig ihre guten Dienste anbieten können? Das sind die Kernfragen, die es zu beantworten gilt.

Wir stehen also nicht vor einer Abstimmung über ein Flugzeug, sondern vor einem Richtungsentscheid. Es geht, wie schon im letzten Jahr bei der Wehrpflicht, um die Grundsatzfrage, ob unser Land eine einsatzfähige Armee haben und seine Unabhängigkeit bewahren will. Als souveränes, neutrales und unabhängiges Land ist es auch in Zukunft wichtig, für die Sicherheit unserer Heimat zu sorgen. Nur ein Ja zum Gripen-Fonds-Gesetz garantiert weiterhin ein hohes Mass an Sicherheit, welche die Grundlage einer erfolgreichen Wirtschaft und somit die Basis für Investitionen, Forschung und Entwicklung ist. Darum: Wer Ja sagt zur Schweiz, sagt Ja zur Armee und Ja zum Gripen-Fonds-Gesetz.

5 Jahren ago 0 Comments Short URL